Open Source heisst nicht unbedingt günstig
Für 13,5 Millionen Franken betreibt ein Anbieter aus St. Gallen die neue Informatikplattform der Berner Schulen.